Folgen Sie der Ente

Waschtechnik








So waschen Sie richtig:

Ein optimales Reinigungs- und Pflegeergebnis erzielen Sie, wenn alle Waschprogramme in
der beschriebenen Form und Reihenfolge durchgeführt werden.

Reinigen Sie das Fahrzeug von oben nach unten. So kann der Schmutz gut vom Fahrzeug
ablaufen. Das verbessert das Waschergebnis zusätzlich.

Waschtechnik Powerschaum

Überziehen Sie alle stark verschmutzten Fahrzeugteile mit einem intensiv reinigenden Schaumteppich. Dieser Powerschaum löst auch Insekten und Bremsabrieb schonend an.

6
Waschtechnik Hochdruckwäsche

Reinigen Sie als Erstes Ihr Fahrzeug mit Hochdruck auf sanfte und doch effektive Art. So werden größere Verschmutzungen entfernt und Feinschmutz angelöst. Der ideale Abstand zur Lackoberfläche beträgt ca. 5 cm.
6
Waschtechnik Aktivschaum

Die Schaumwäsche mit der Schaumbürste löst hartnäckigen Schmutz auch an schwer zugänglichen Stellen an und bereitet den Lack für die Pflegebehandlung vor. Die gründliche Wäsche mit der Aktivschaumbürste entfernt den Feinschmutz auf sanfte Art.
6
Waschtechnik Klarspülen

Diese Zwischenspülung mit Frischwasser spült restliche Schmutzteilchen  sanft vom Lack und entfernt Schaumrückstände von den zuvor durchgeführten Waschgängen.
6
Waschtechnik Wachspflege

Das Pflegeprogramm sorgt für dauerhaften Lackschutz und macht ihn widerstandsfähig gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen wie Vogelkot oder Insektenresten. Das aufgetragene Wachs bildet eine Schutzschicht auf dem Fahrzeug, wodurch es lange seinen Glanz behält.

6
Waschtechnik Glanzspülen

Zum Abschluss der Wäsche spülen Sie Ihr Fahrzeug mit entmineralisiertem Wasser ab und schaffen damit die Voraussetzung für eine fleckenfreie Trocknung ohne Abledern.

6